Egal ob Sie den Nachtwächter durch die dunklen Gassen Bonns im 17.Jahrhundert , den Faßbender um 1516, den Weinzäpfer in der Franzosenzeit, den Postillon bei der Depesche 1897 oder den Totengräber um die Jahrhundertwende begleiten, es wird für Sie zum Erlebnis werden.


Und seien sie gewiß, die Katharina, die Grete, die Marieluis, die Wilhelmine, die Leni und auch die Adelgund sind immer dabei.


Wir trennen uns nur bei den Bonner Brunnen, bei Gerhard-von-Are und auf Schloss Drachenburg.



Anschließend noch einige Infos ohne die es nicht geht:

  • Alle unsere Führungen sind Außenveranstaltungen.
  • Beim Nachtwächterrundgang ist ein anfänglicher Anstieg und 2 Treppen zu beachten.
  • Die Personenzahl, die bei unseren Führungen mitgehen kann, ist begrenzt. Bitte informieren Sie sich bei den einzelnen Tourenbeschreibungen.
  • Kinder bis 12 Jahre frei. Kinder sollten möglichst im Grundschulalter sein.
  • Ermäßigter Beitrag gilt für Schüler/Studenten/Behinderte. Bitte Ausweis vorlegen.
  • Wir gehen auch bei schlechtem Wetter.
  • Sollte die Wetterlage extrem sein (Gewitter, Eis, Schnee, Starkregen,Hochwasser, Sturm, etc.) bitte vorher Rücksprache halten ob die Veranstaltung stattfindet.
  • Die Teilnahme an den Führungen erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr.


Karten für öffentliche Führungen sind

bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von BonnTicket erhältlich


Alle Führungen können auch exklusiv für Gruppen gebucht werden. Anfragen richten Sie bitte an uns.

Anrufen unter : 0228 / 390 45 62

oder

Email an info@rheinschleier.de