Der Bonner Nachtwächter muss ab und zu seinen Kontrollgang an den Bonner Mauern und Toren unterbrechen und das aus gutem Grund. Irgendwelche Halunken, die ihm durch die Lappen gegangen und über den Rhein geflohen sind, Bauern, die das Mahlrecht nicht eingehalten haben, Wingertsfrevler die sich davon gemacht haben oder schlicht und einfach Kontrollbesuche auf den Lehnshöfen des Bonner Cassiusstiftes machen dies nötig.


So zieht es ihn auch schon einmal auf die andere Rheinseite in das Gebiet des Herzogtum Berg, das macht sein Erscheinen nicht immer einfach. Aber er hat meist Glück, irgendeine Magd aus dem jeweiligen Ort wird sich wohl seiner annehmen und ihn auf seinem Weg durch die fremden Gassen begleiten.


Man kann mit dem Nachtwächter bisher durch folgende Orte gehen:


Buschdorf

Beuel

Küdinghoven

Oberkassel


Nachtwächter Gilde

Meist ist er 1,5 bis 2 Stunden unterwegs


Bei Interesse melden sie sich bitte bei uns,

entweder telefonisch unter 0228/390 45 62

oder per Mail unter info@rheinschleier.de

Allgemeine Informationen finden Sie unter "Rundgänge".


Veranstalter: Erlebnisstadtführungen Rheinschleier